Theodor Fontane

Effi Briest

Tragisches Schicksal der Effi Briest im Preußen des 19. Jahrhunderts.

Cover
Like
Listen later
Finished
Notes
Add to collection
Share
Summary
Dieser Roman behandelt das Leben der Effi Briest, einer jungen Frau mit beinahe kindlichem Verhalten, die an den gesellschaftlichen Konventionen im Preußen des 19. Jahrhunderts zerbricht. Landrat Innstetten, ein früherer Verehrer von Effis Mutter, hält um die Hand des erst 17-jährigen Mädchens an und zieht mit ihr nach einer Hochzeitsreise durch Italien in das in Hinterpommern gelegene Kessin. Effi wird dort nie recht glücklich. Freundschaft schließt sie nur mit dem Apotheker Gieshübler und dem Major von Crampas, mit dem sie eine heimliche Affäre beginnt. Doch nach über sechs Jahren, während Effi zur Kur ist, findet Innstetten die Briefe, die Crampas einst an Effi schrieb. Von ihrem Ehemann verstoßen, zieht sie in eine kleine Wohnung in Berlin. Mit nur 28 Jahren endet das Leben der Effi Briest auf tragische Weise.
More
less
Listen on

Abridged
Ungekürzt
Runtime
12 hours 23 minutes
Explicit
No
From the same publisher
Show publisher
Edgar Allan Poe
Charles Dickens
Herman Melville
From the same authors
Reviews
Write a review

No reviews yet

Start by writing your own review.